Hallo zusammen und Willkommen auf hallstatt.info

Wir haben dir hier eine ausgesuchte und feine Auswahl an Hotels, Restaurants, Bars, kulturellen Highlights, Sport und Aktiv Programmen, Tour- & Sightseeing Tipps aber auch das Beste rund um und beim Hallstätter See zusammengestellt.

Auf unserem Blog gibt es immer wieder aktuelle Beiträge, News und Insidertipps von unseren Reportern rund um den Hallstätter See.

*Prädikat SEHENSWERT*

Aktuell: Hallstatt News. Infos →

Hotels und Unterkünfte bei Hallstatt

Jetzt das perfekte Hotel für deiner Hallstatt-Reise suchen und finden

Restaurants in Hallstatt

Lake Info

Der Name Hallstatt leitet sich von der Hallstattzeit ab. Diese Epoche befand sich im zurückliegendem Zeitrahmen der Eisenzeit. In dieser Zeit siedelten sich die Kelten in ganz Europa an, bis hinauf nach Irland. Der Hallstätter See gehört dem UNESCO Welterbe an und wird von den Orten Obertraun, Bad Goisern, Sarstein und Hallstatt eingegrenzt. Gespeist wird dieser von den Zuflüssen der Traun, des Gosaubach, dem Waldbach und dem Zlambach.

Mit einer Länge von 7,75 km und einer Breite von über 2,3 km besticht der See durch seine ausgezeichnete Badewasserqualität und bietet im Sommer bei bis zu 24° Wassertemperatur in Ufernähe sommerliche Abkühlung. Er ist sehr beliebt bei Tauchern und Fischern, da er eine Wassertiefe von 125m aufweist und heimische Fische wie Aalrutte, Aitel, Reinanke, Rotauge, Seeforelle und Seesaibling anzutreffen sind.

Planschen in und um Hallstatt

Der fjordartige Hallstätter See ist eingeschnitten in den Bergen des Dachsteingebietes. Er liegt im oberösterreichischen Salzkammergut. Gegen Süden ragt der Hirlatz mit 1985m und der Krippenstein mit einer Höhe von 2108m in die Höhe. Die Flanken der Berge fallen Steil zum Seeufer hinab. Mit 1953m befindet sich im Westen der Ausläufer des Plassen und im Osten mit 1975m der Sarstein. Auch deren Flanken fallen steil hinab zum Ufer.

Es münden vier Zuläufe in den See. Die Koppentraun mündet im Südosten in den Hallstätter See. Der Gosaubauch mündet im Südwesten hinein. Der Waldbach mündet im Westen ein. Dieser stürzt in vielzähligen Kaskaden ins Zentrum des Ortest Hallstatt hinab. Durch seinen Unterlauf baute dieser über Jahrtausende eine emporragende Schwemmkugel auf von bis zu 17m über dem Seeniveau. Darauf wurde der Ortskern Hallstatt gegründet. Der Zlambach mündet im Norden unweit des Abflusses ein.

Das größte Einzugsgebiet liegt im Dachsteingebirge und zu einem geringen Anteil im Toten Gebirge. Es erstreckt sich auf einer Fläche von 631km2 und besteht aus natürlichen Flächen, Wälder und landwirtschaftlichen Gefilden. 452 km2 davon werden als Einflussbereich des Badegewässers betrachtet. Es erstreckt sich über zwei Bioregionen. Den Kalkvoralpen und den natürlichen Kalkhochalpen.

Häufige Fragen zum Hallstätter See

Wie tief ist der Hallstätter See?

Der tiefste Punkt des Hallstätter Sees beträgt rund 125 Meter und liegt im oberösterreichischem Salzkammergut im Bezirk Gmunden.

Wie lang ist der Hallstätter See?

Der Hallstätter See erstreckt sich auf rund 7,5km.

Wie groß ist der Hallstätter See?

Der Hallstätter See ist 8,55 km² groß und ist ein Bergsee.

Wieviel Wasser passt in den Hallstätter See?

Die Wassermenge im Hallstätter See umfasst gut 558 Millionen Liter Wasser.

Was für einen Umfang hat der Millstätter See?

Der Umfang des Wörthersees beträgt ca. 22 km.

Auf welcher Höhe liegt der Hallstätter See?

Der Hallstätter See befindet sich 508 Meter über dem Meeresspiegel.

Welche Zuflüsse hat der Hallstätter See?

Der Hallstätter See besitzt die Zuflüsse: Traun, Gosaubach, Waldbach und Zlambach.

Welche Flüsse fließen aus dem Hallstätter See?

Der einzige Abfluss des Hallstätter Sees ist die Traun.

Wieviele EU-Badegewässer-Stellen befinden sich am Hallstätter See?

Am Hallstätter See befinden sich insgesamt vier EU-Badegewässer-Stellen.

Zu welchen Gemeinden gehört der Hallstätter See?

Der Hallstätter See befindet sich im Bundesland Oberösterreich. Er gehört zu den Gemeinden Hallstatt, Bad Goisern und Obertraun.

Hat der Hallstätter See auch eine Insel?

Ja. Der Hallstätter See hat eine Badeinsel in Hallstatt direkt am Hallstätter See.

Bars um den Hallstätter See

Salzwelten Hallstatt

Die Salzwelten Hallstatt gehören zum ältesten Salzbergwerk der Welt und gehören dem UNESCO Welterbe an. Nachweislich wurde schon um 5.000 vor Christus im Hochtal von Hallstatt Salz abgebaut. Ein weiterer prähistorischer Fund wurde im Stollen der Salzwelten entdeckt und zwar die älteste Stiege Europas. >> Mehr erfahren!

Das heutige Ausflugziel zu den Salzwelten in Hallstatt ist erlebnisreich und eindrucksvoll. Mit der Seilbahn geht es hoch hinauf auf den Berg. Oben angekommen, beeindruckt der Skywalk mit seiner atemberaubenden Aussicht. Ins Bergwerk hinein gelangt man mit einer Erlebnisrutsche für Alt und Jung. Der Ausflug besticht mit Action, Spannung, Licht-, Sound- und Bewegungseffekten sowie virtuellen Erlebnissen.

Schifffahrt am Hallstätter See

Die Schifffahrt am Hallstätter See ist etwas ganz Besonderes und das ganzjährig. Das fjordartige Gewässer, mitten in den österreichsichen Alpen verbindet die Naturbergregion „Hallstatt – Dachstein – Salzkammergut“. Hier werden nicht nur fahrplanmäßige Linien-Rund-Fahrten geboten, auch Sonderfahrten nach Kundenwunsch für den einzigartigen „Wow“-Moment können gebucht werden.

Für ein zauberhaftes Erlebnis besteht die Möglichkeit einer Zillen-Fahrt. Dies ist ein historischer Bootstyp der im Salzkammergut auch Plätte oder Fuhre genannt wird. Die Zille war damals ein holzernes, längliches Arbeitsschiff mit hochgebogenen Bug. Die jetzigen Zillen sind 12 Meter lang und 1,8 Meter breit und laden zur Zeitreise am wunderschönen See ein.

Campingplätze am Hallstätter See

Sage vom Hallstätter See – Cervusan, die versunkene Stadt:

In der Sage von Cervusan, waren Eisen, Gold, Silber und Blei mächtige Güter.

Doch Habgier wurde Ihnen zum Verhängnis.. Eine unterirdische Quelle verschlang das Reich und Ihre Bewohner..

>> Weiterlesen

Golfplätze bei Hallstatt

Aktivmöglichkeiten rund um Hallstatt

Region und Einzugsgebiet Hallstätter See

Die gesamte Region um den Hallstätter See hat eine Fläche von rund 646 km² mit rund 746 Einwohnern. Mit der Gemeinde Gmunden im Traunviertel und der Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut mit teilweiser regionaler Bezugsnahme des Einzugsgebietes und der örtlichen Gegebenheiten umfasst die Region um den Hallstätter See die Gemeinden:

  • Bad Aussee im Bezirk Liezen mit den Ortschaften Anger – Eselsbach – Gallhof – Gschlößl – Lerchenreith – Obertressen – Reitern – Reith – Sarstein – Unterkainisch
  • Bad Goisern mit den Orten Anzenau – Au – Edt – Görb – Gschwandt – Herndl – Kogl – Lasern – Muth – Obersee – Pichlern – Posern – Pötschen – Primesberg – Ramsau – Rehkogl – Reitern – Riedln – Sankt Agatha – Sarstein – Solbach – Stambach – Steeg – Steinach – Unterjoch – Untersee – Weißenbach – Wiesen – Wildpfad – Wurmstein
  • Gmunden mit den Ortschaften Altmünster – Bad Goisern – Bad Ischl – Ebensee am Traunsee – Gosau – Grünau im Almtal – Gschwandt – Hallstatt – Kirchham – Laakirchen – Obertraun – Ohlsdorf – Pinsdorf – Roitham am Traunfall – Sankt Konrad – St. Wolfgang im Salzkammergut – Traunkirchen – Scharnstein – Vorchdorf
  • Gosau mit dem Ort Gosau
  • Hallstatt am Hallstätter See mit dem Ort Hallstatt
  • Haus im Ennstal mit den Orten Birnberg – Ennsling – Gumpenberg – Markt Haus – Lehen – Oberhaus – Oberhausberg – Weißenbach
  • Obertraun mit den Orten Obertraun – Winkl
  • Ramsau mit dem Ort Ramsau am Dachstein

Sightseeing rund um Hallstatt

Shopping in Hallstatt

Seereporter on Tour

Radtour um den Hallstätter See

Einmal den Hallstätter See umrunden und dabei die schönsten Ausblicke auf den See genießen? Auf dem Fahrrad geht das hervorragend. Rund 24 Kilometer umfasst eine Radtour um den Hallstätter See. Dabei werden rund... Weiterlesen

Salzwelten Hallstatt

Der Ursprung der Salzproduktion und der Beginn der Salzwelten begann in Hallstatt vor 7000 Jahren. Im oberösterreichischen Dachsteingebiet war das „Weiße Gold“ dafür verantwortlich, dass sich Tiere und somit auch Menschen ansiedelten. Schon... Weiterlesen

Welterbemuseum Hallstatt

Das Museum Hallstatt präsentiert die einzigartige Kultur, die Ausgangspunkt einer Epoche war. Hallstatt ist berühmt für das archäologische Erbe und die Salzgewinnung. Der Fundort Hallstatt ist einer der bedeutesten für die Ur- und... Weiterlesen

Beinhaus / Ossuary Hallstatt

Hallstatt ist nicht nur wegen seinem malerischen Panorama und dem ältesten Salzbergwerk der Welt berühmt. Auch das Beinhaus in der Michaelskapelle zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Touristen aus Nah und Fern kommen jedes... Weiterlesen